Lofts in der Neustadt – das Projekt nimmt Fahrt auf…

Für das Projekt Umbau und Aufstockung einer ehemaligen Druckerei in der Ulmer Neustadt suchen wir noch weitere Bauherren, die Lust auf ein außergewöhnliches und einmaliges Baugemeinschaftsprojekt in der Ulmer Neustadt haben. Nutzen Sie die, für Ulm beispiellose Chance, Teil eines selbstbestimmten, innovativen Bauprojektes zu sein um sich ihren Traum vom Wohneigentum zu erfüllen. Profitieren Sie … Mehr Lofts in der Neustadt – das Projekt nimmt Fahrt auf…

Neues Baugemeinschaftsprojekt in der Stadt, Wildstraße Ulm

Wir freuen uns auf unser neues Projekt! Mit-Bauherren gesucht! Bei unserem neuen Projekt handelt es sich um die Sanierung einer ehemaligen Druckerei in der Ulmer Neustadt. Innenstadtnahe Lage, direkt an der Straßenbahnhaltestelle „Stadtwerke“ der neuen Straßenbahnlinie 2. Durch die Lage des Gebäudes hinter der ersten Häuserreihe der Neutorstraße ist es dennoch ruhig.       … Mehr Neues Baugemeinschaftsprojekt in der Stadt, Wildstraße Ulm

Baugemeinschaften am Safranberg – wie geht es weiter?

Nachdem die Stadt Ulm am 27.1.2017 zu einer Infoveranstaltung zum Thema Baugemeinschaften in Ulm eingeladen hatte – die im Übrigen sehr gut besucht war – haben sich nun doch einige interessierte Bauherren und -frauen zu Gruppen zusammen gefunden.  Zu einigen von ihnen hatte ich inzwischen auch Kotakt, was mir eine übergreifende Sicht z.B. auch darüber … Mehr Baugemeinschaften am Safranberg – wie geht es weiter?

Veranstaltung „Neue Baugemeinschaften für Ulm“ 27.11.17

Die Stadt Ulm bietet eine Informationsveranstaltung am Montag, den 27.11.17 um 19.30 Uhr im Stadthaus an. Dabei wird es um die Fragen gehen: Wie haben es andere gemacht? Wir freuen uns, dass Bauherren aus unserem Baugemeinschaftsprojekt Lettenwald anwesend sein werden, berichten und Fragen beantworten können. Welche Baugrundstücke gibt es? Eine drängende Frage, vor allem auch, … Mehr Veranstaltung „Neue Baugemeinschaften für Ulm“ 27.11.17

Baugemeinschaften, Kostenvorteil

Der Kostenvorteil ist für viele Bauinteressierte ein Hauptmotiv für die Teilnahme an Baugemeinschaftsprojekten. Kostengrundlage für alle Projekte ist eine Baubeschreibung, die einen mittleren Baustandard festlegt. Die Kosten setzen sich zusammen aus: Den Grundstückskosten, den Grunderwerbsnebenkosten, den Baukosten der Kostengruppen 2, 3 und 4, den Kosten für die Außenanlagen und den Baunebenkosten. Ebenfalls einzukalkulieren sind die … Mehr Baugemeinschaften, Kostenvorteil

Die Leistungsphasen der Architekten

Was können Sie von Architekten erwarten. Was ist der Unterschied zu Bauträgern. „Die meisten Bauherren heute sind gar keine mehr. „Rund 75 Prozent aller Neubauten werden heute schlüsselfertig angeboten“, berichtet der Verband Privater Bauherren (VPB). „Der private Bauherr ist also vom Bauherrn zum Käufer mutiert.“ Statt sein Haus gemeinsam mit einem Architekten Schritt für Schritt zu planen, … Mehr Die Leistungsphasen der Architekten

Finanzierung

In Regionen, in denen Baugemeinschaften noch keinen Bekanntheitsgrad haben – wie z.B. in Ulm – ist es nicht einfach, zumal für Pilotprojekte, geeignete Finanzierungspartner zu finden. So haben z.B. die von der Baugemeinschaft Lettenwald bevorzugten Volksbanken derart hohe Hürden auferlegt, dass eine Zusammenarbeit nicht möglich war. Es gibt Banken, die sich auf derartige Projekte spezialisiert … Mehr Finanzierung

Planungsbeauftragung als Grundlage für Grundstückskauf

Die Baugemeinschaft Lettenwald erteilt den Planungsauftrag an das arc-studio carnevale&weinreich. Die Gruppenbetreuung, Moderaten und Projektsteuerung erfolgt durch Annette Weinreich, die klassischen Architektenleistungen übernimmt Roberto Carnevale mit dem Büroteam. Einer der ersten Schritte einer Baugemeinschaft muss die Planungsbeauftragung sein. (Vorausgesetz, es gibt bereits ein optioniertes Grundstück, oder Objekt) Erst mit der Planung durch die Architekten können die Anteile … Mehr Planungsbeauftragung als Grundlage für Grundstückskauf

Wohnungs-Tetris, Kurzfilm

Oder, wie die Wünsch der Bauherren umgesetzt werden können. Nachdem die einzelnen Bauherren ihre Angaben wie Wohnungsgröße, Budget, Gestaltungspräferenzen etc. durchgegeben haben, versuchen die Architekten diese in ein Gesamtprojekt einzuplanen. Dann entscheidet sich, für wen das Projekt geeignet ist und wer definitiv dabei ist. Kurzfilm Wohnungs-Tetris

Unser allererstes Baugemeinschaftsprojekt – Beginn 2004

2004: In Berkheim bei Memmingen haben wir bei einem Städtebaulichen Wettbewerb den ersten Platz für eine Innerortsbebauung gewonnen. Die, nicht einmal 3000 Seelen Gemeinde, setzte in ihrer Ortsmitte schon damals nicht auf Einfamilienhäuser, sondern auf Geschosswohnungsbau mit kleinen und altersgerechten Wohnungen. 2006: Trotz intensiver Bewerbung, ständiger Überarbeitung und vielen Informationsveranstaltungen ließ sich kein Investor für diese Bebauung finden. … Mehr Unser allererstes Baugemeinschaftsprojekt – Beginn 2004